Yoga

 YOGA ALS WEG

„Das wirkliche Yoga ist eine sich selbst korrigierende und ewig schöpferische Disziplin voller unendlicher Möglichkeiten“

Patanjali, indischer Gelehrter

Tief im Inneren haben alle Menschen das gleiche Bedürfnis: ein Leben voller Zufriedenheit zu führen – verbunden mit einem tiefen Glücksgefühl. Wir unterliegen jedoch unzähligen äußeren Einflüssen, die wir einschränkend, störend, belastend und teilweise sogar als sehr negativ einstufen. Diese „Hindernisse“ erschweren es uns folglich, dauerhaft ein Gefühl der Leichtigkeit, der Hingabe und der Lebensfreude zu empfinden.

Ziel ist es nicht, ein Glücksgefühl in uns entstehen zu lassen, denn dessen Essenz ist stets in uns vorhanden. Es ist das Spüren der Verbindung zu unserer Seele, was möglich ist, wenn wir alle Barrieren in unserem Inneren überwinden. Dadurch kommen wir ganz bei uns selber an, was uns dazu befähigt, auch in des Stürmen unseres Lebens voranzuschreiten und in der Gegenwart zu verweilen.

Auf diesem Weg kann Yoga eine sehr hilfreiche Stütze sein. Mithilfe von Atemübungen, Meditation und Körperübungen können wir es uns erleichtern, uns den Weg zu unserer Urzufriedenheit, zur Befreiung emotionaler und psychischer Belastungen, zu einem verbesserten Körperbewusstsein und zu unserer eigenen Wahrheit des Herzens zu bahnen. Ebenso wird das Gefühl der Achtsamkeit gegenüber uns selbst, unserem Körper und unserer Umgebung gefördert. Dies hat zur Folge, dass wir uns dem Leben und seinen Segnungen, die sich stets offenbaren, öffnen können um sie bewusst in Empfang zu nehmen.

Das alles ist Yoga.