Verkörperung deiner Essenz

Du bist viel mehr als dein Körper, deine Geschichte, deine Gedanken, deine Gefühle und was du sonst noch glaubst zu sein. Was bleibt übrig, wenn du all dies weg lässt? Wenn du dich mit keiner Meinung, keinem Erfolg, keinem Scheitern, keinem Beruf, mit keiner Krankheit, mit keiner Angst, mit keinem Umfeld, um nur einige Beispiele zu nennen, mehr identifizierst? Wer bist du dann? Was ist es, das dann übrig bleibt und dich lebendig sein lässt?

Es ist die treibende Kraft des Lebens, es ist der Stoff, aus dem das Leben gemacht ist. Dein inneres Licht. Dein Funke. Deine Essenz. Das ist dein größtes Potential. Dein Leben in Reinform. Es ist das, was deinen Selbstausdruck im Leben möglich macht: deine Essenz.

Wenn du beginnst sie anzuerkennen, ganz mit ihr zu sein, bekommt das Leben eine ganz neue Bedeutung. Es gibt kein richtig und falsch mehr, kein Anhaften und Ablehnen. Du gibst allem seine Berechtigung, denn du bist keiner Abhängigkeit von äußeren Umständen mehr unterworfen. Und aus dieser inneren Haltung wird in dir eine Handlungsfähigkeit entstehen, die viel tiefgreifender ist, als jegliche Tat, die ihren Ursprung im Kopf hat. Deine Essenz kennt jeden nächsten Schritt, der ansteht, um dein Leben in stimmige und wunderbare Bahnen zu lenken.

Meistens identifizieren wir uns mit Dingen, die unbeständig sind. Die dem Wandel der Zeit unterworfen sind. Und oft lassen wir uns so davon vereinnahmen und es entsteht eine Abhängigkeit. Alles, was wir auf diesem Trugschluss aufbauen, wird früher oder später schmerzhaft.

Wenn du immer mehr aufhörst in die Identifikation zu gehen mit dem Vergänglichen, dem, was unwirklich ist, ist deine Essenz deine Konstante. Die alles, was du dir vorstellen kannst möglich macht. Sie ist es, die dich atmen lässt. Sie ist es, die dein Herz schlagen lässt. Sie ist es, die dich spüren lässt, dass sie genug ist. Sie ist es, die dich in den schlimmsten Momenten deines Lebens zurück zur Glückseligkeit führt.

Dein Leben hat eine tiefere Bedeutung, als du dir auszumalen vermagst .

Wenn du es zulässt

Umso mehr du dich mit deiner Essenz verbindest, ihr Raum gibst, sie integrierst und sie würdigst, beginnt sich etwas zu verändern. Das Drama im Leben reduziert sich, tiefe Zufriedenheit kehrt ein, das Leben ist kein Kraftakt mehr. Ein leichter Umgang mit Lebensumständen, die dir normalerweise die Nerven rauben, entsteht. Du bist im Frieden, egal was sich ereignet. Keine Abhängigkeit von äußeren Aspekten dominieren dein Sein.

Gleichzeitig beginnst du das in deinem Leben zu erschaffen, wofür deine Seele brennt. Völlig mühelos fängst du an, deine Essenz nach Außen ins Leben zu bringen. Weil du das tiefe Wissen in dir spürst, wo deine Bestimmung liegt. Was dich glücklich macht. Was dich erfüllt. Ein Strahlen entsteht, das für andere spürbar ist und sich ebenmäßig ausbreitet. Du handelst aus den Impulsen deiner Seele anstatt getrieben aus Emotionen. Du kannst deinen Traum in die Welt hinein gebären, ohne ihn für dein Glück zu brauchen. Denn das Glück ist bereits da, deine Verbindung zu deiner Essenz.

Denn deine Essenz bist du.

Die eigene Essenz wahrzunehmen und zu verkörpern ist eines der größten Lebensthemen überhaupt, mit dem sich die Menschheit schon seit Jahrtausenden beschäftigt. Es gibt bestimmte Methoden, die sich über eine unglaublich lange Zeit bewährt haben und in ihrer Reinform angewendet, die eigene Glückseligkeit erfahrbar, spürbar und real werden lassen. Oft liegt die größte Wirkung in der Einfachheit.